Günters Reisen

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Copyright | Impressum

Whiskey

Kilbeggan Whiskeybrennerei

Am vorletzten Reisetag, Freitag 14.09.12 ließen wir uns in Kilbeggan in die Geheimnisse der Whiskeyherstellung einweihen. Der Name Whiskey entstammt dem Irischen ischke baha und bedeutet Lebenswasser. Die Engländer anglisierten das irische Wort ischke baha im Laufe der Zeit zu dem heute gebräuchlichen Wort Whiskey. Es ist ein aus Getreide durch alkoholische Gärung und Destillation gewonnener Schnaps. Im 5. Jahrhundert begannen christliche Mönche, allen voran der irische Nationalheilige St. Patrick, das Land der Kelten zu missionieren. Sie brachten technische Geräte sowie das Wissen über die Herstellung von Arzneien und Parfüm nach Irland und Schottland. Bis heute steht nicht fest, ob Schottland oder Irland das Ursprungsland des Whiskeys ist. Einer Legende nach waren die Kelten die ersten, die eine wasserklare Flüssigkeit destillierten – das ischke baha.
Das hierzu nötige Wissen verbreitete sich in den folgenden Jahrhunderten wohl durch das Aufkommen der Klöster, die damals das Zentrum vieler Ansiedlungen waren und eigene Gasthäuser betrieben.



Whiskeyfässer

Kilbeggan Distillary

ischke baha

Lebenswasser