Günters Reisen

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Copyright | Impressum

Salvador de Bahia

Salvador de Bahia

1. Reisetag, 21.10.2006, Brasiliens erste Hauptstadt

Salvador, Hauptstadt des Bundesstaates Bahia und größtes Zentrum im Nordosten ist die erste Stadt, die in Brasilien gegründet wurde und zwar am 29.03.1549.

Außerdem war sie bis 1763, als Rio de Janeiro diese Rolle übernahm, Regierungssitz.

Drei Jahunderte stellte sie den wichtigsten Einfuhrhafen für die aus Afrika verschleppten Sklaven da.

Pelourinho

Wir sind hier auf einem Rundgang durch das Altstadtviertel Pelourinho. Es gilt als das bedeutenste Ensemble kolonialer Architektur Lateinamerikas.

Salvador de Bahia ist das Zentrum der Literatur Südamerikas.

Kloster San Franziskus

Besonders sehenswert ist die Kirche und das Kloster San Franziskus mitten im historischen Zentrum der Oberstadt Salvador's gelegen.

Kreuzgang Kloster San Franziskus

Die Wände des großzügingen, viereckigen Kreuzgangs sind mit herrlichen portugiesischen Azulejosbildern gekachelt.

Die Kirche von innen

Die Kirche, stilistisch eine Mischung von Manierismus und Barock entstand zwischen 1708 - 1750.

Der Giebel ist völlig Barock.
Der Innenraum verkörpert das Lissaboner Ideal einer golden Kirche.

Das Gotteshaus ist dreischiffig. Alle drei Schiffe sind mit prunkvollen, vergoldeten Schnitzwerk ausgestattet. Die Vergoldung des Hauptaltars nahm ganze zwei Jahre in Anspruch. Die Deckengemälde sind der heiligen Maria gewidmet. Die Schnitzereien der Chorkapelle verschmelzen mit den Azulejosbildern zu einer harmonischen Einheit.


<Zurück> <Weiter>