Paris 2011

Joleens Europareise vom 01.07.2011 bis zum 31.07.2011

Unsere Europareise ging innerhalb von 29 Tage durch sieben Länder, 7.000km Fahrt mit dem Auto sowie zweier Flüge nach London und Rom.
Hierbei besuchten wir 10 europäische Metropolen, einige wichtige historische Stätten und viele Verwandte. Kommt mit auf unser Reise.  Joleen ist die älteste Tochter meines Cousins aus Kanada.

Bereits Im Jahre 2008 im Alter von 15 Jahren äußerte Joleen den Wunsch Europa zu besuchen. Während Sie sich das Geld für die Reise ersparte und durch Ferienjobs erarbeitet, half ich ihr die Reise zu planen. Die große Reise sollte die Krönung Ihres Highschool-Abschlußes und der Übergang in einen neuen Lebensabschnitt werden.
Nach der Reise feierte sie ihre Volljährigkeit und zog von zu Hause aus, um in Edmonton, Alberta ihr Musikstudium aufnehmen zu können. Joleen bat mich um Unterstützung bei der Programmplanung für ihre erste Europareise. Nach zwei jähriger intensiver Planung stand das stramme Programm fest.

Am 01.Juli 2011 ging für Joleen die Reise los. 14 Stunden Flug und 8 Stunden Zeitverschiebung  von Edmonton/Alberta nach Frankfurt/Main. Ich holte Joleen am 02.Juli-2011 gegen 13:00 Uhr vom Flughafen ab. Das Programm starteten mit einem „Welome-Dinner“ im Restaurant Weidemann gemeinsam mit Manuela, Ivonne, Jan und Jörg.

Paris

Paris ist die Hauptstadt Frankreichs. Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen Teil und einen südlichen Teil. Das administrativ zur Stadt Paris gehörende Gebiet hat ca. zwei Millionen Einwohner, in der städtischen Siedlungszone leben ca. zehn Millonen Menschen. Die französische Hauptstadt beherbergt eine Vielzahl sehenswerter kirchlicher und weltlicher Bauwerke, Straßen, Plätze und Parks, etwa 160 Museen, rund 200 Kunstgalerien, circa 100 Theater, über 650 Kinos und mehr als 10.000 Restaurants.

Der Eiffelturm

Wir haben den Eiffelturm innerhalb von zwei Tagen gleich zweimal erklommen. Joleen hat ca. 500 Fotos vom Eiffelturm gemacht. Mit großen Abstand war nichts annähernd so wichtig auf ihrer Europareise als der Pariser Eiffelturm.

Der Louvre

Das 1793 in der früheren Residenz der französischen Könige eröffnete Musée du Louvre beherbergt eine der weltweit bedeutendsten Sammlung mit über 380.000 Werken, von denen etwa 35.000 ausgestellt werden. Die Exponate decken einen Zeitraum, der von der Antike bis zum Ende des 19. Jahrhunderts reicht. Das Gebäude liegt im Zentrum von Paris zwischen dem rechten Seineufer und der Rue de Rivoli. Sein Innenhof liegt in einer Linie mit der Avenue des Champs-Élysées und bildet damit den Ursprung der so genannten Axe historique, der historischen Achse.

Die „Venus von Milo“ ist eines der bekanntesten Beispiele der hellenistischen Kunst.

Sie entstand wahrscheinlich um 100 v. Chr. und wurde am 8. April 1820 vom Bauern Giorgos Kentrotas auf der Kykladeninsel Milos in der Umgebung der Ruine eines griechischen Theaters entdeckt. Die Arme der Statue wurden nie gefunden. Die Skulptur entstand aus Marmor und symbolisiert das Ideal der weiblichen Schönheit. Daher wurde sie nach der römischen Göttin Venus benannt.

Die Mona Lisa

Mona Lisa ist der deutsche Titel des weltberühmten Ölgemäldes von Leonardo da Vinci. Es ist auf dünnem Pappelholz gemalt, 76,8 cm × 53 cm groß und entstand wahrscheinlich vom Frühjahr 1503 bis zum Sommer 1505. Eine besondere Wirkung bekommt das Bild durch einen Trick Leonardos. Er malte das Bild mit zwei verschiedenen Fluchtpunkten – einen für den Hintergrund und einen für die Figur. Dem Betrachter fällt das nicht sofort auf; er hat nur das Gefühl, dass hier irgendetwas nicht stimmt. Das geheimnisvolle Lächeln der Mona Lisa irritiert viele Menschen.

Joleen Jadischke mit Blick vom Eiffeltutm auf Paris, Frankfreich
Louvre, Paris, Frankreich
Venus von Milo, Louvre, Paris, Frankreich
Mona Lisa, Louvre, Paris, Frankreich
2011_Paris_0127
2011_Paris_0126
2011_Paris_0125
2011_Paris_0124
2011_Paris_0123
2011_Paris_0122
2011_Paris_0121
2011_Paris_0120
2011_Paris_0119
2011_Paris_0118
2011_Paris_0117
2011_Paris_0116
2011_Paris_0115
2011_Paris_0114
2011_Paris_0113
2011_Paris_0112
2011_Paris_0111
2011_Paris_0110
2011_Paris_0109
2011_Paris_0108
2011_Paris_0107
2011_Paris_0106
2011_Paris_0105
2011_Paris_0104
2011_Paris_0103
2011_Paris_0102
2011_Paris_0101
2011_Paris_0175
2011_Paris_0174
2011_Paris_0173
2011_Paris_0172
2011_Paris_0171
2011_Paris_0170
2011_Paris_0169
2011_Paris_0168
2011_Paris_0167
2011_Paris_0166
2011_Paris_0165
2011_Paris_0164
2011_Paris_0163
2011_Paris_0162
2011_Paris_0161
2011_Paris_0160
2011_Paris_0159
2011_Paris_0158
2011_Paris_0157
2011_Paris_0156
2011_Paris_0155
2011_Paris_0154
2011_Paris_0153
2011_Paris_0152
2011_Paris_0151
2011_Paris_0150
2011_Paris_0149
2011_Paris_0148
2011_Paris_0147
2011_Paris_0146
2011_Paris_0145
2011_Paris_0144
2011_Paris_0143
2011_Paris_0142
2011_Paris_0141
2011_Paris_0140
2011_Paris_0139
2011_Paris_0138
2011_Paris_0137
2011_Paris_0136
Paris Eiffelturm
2011_Paris_0134
2011_Paris_0133
2011_Paris_0132
2011_Paris_0131
2011_Paris_0130
2011_Paris_0129
2011_Paris_0128
2011_Paris_0051
2011_Paris_0050
2011_Paris_0049
2011_Paris_0048
2011_Paris_0047
2011_Paris_0046
2011_Paris_0045
2011_Paris_0044
2011_Paris_0043
2011_Paris_0042
2011_Paris_0041
2011_Paris_0040
2011_Paris_0039
2011_Paris_0038
2011_Paris_0037
2011_Paris_0036
2011_Paris_0035
2011_Paris_0034
2011_Paris_0033
2011_Paris_0032
2011_Paris_0031
2011_Paris_0030
2011_Paris_0029
2011_Paris_0028
2011_Paris_0027
2011_Paris_0026
2011_Paris_0025
2011_Paris_0024
2011_Paris_0023
2011_Paris_0022
2011_Paris_0021
2011_Paris_0020
2011_Paris_0019
2011_Paris_0018
2011_Paris_0017
2011_Paris_0016
2011_Paris_0015
2011_Paris_0014
2011_Paris_0013
2011_Paris_0012
2011_Paris_0011
2011_Paris_0010
2011_Paris_0009
2011_Paris_0008
2011_Paris_0007
2011_Paris_0006
2011_Paris_0005
2011_Paris_0004
2011_Paris_0003
2011_Paris_0002
2011_Paris_0001
2011_Paris_0100
2011_Paris_0099
2011_Paris_0098
2011_Paris_0097
2011_Paris_0096
2011_Paris_0095
2011_Paris_0094
2011_Paris_0093
2011_Paris_0092
2011_Paris_0091
2011_Paris_0090
2011_Paris_0089
2011_Paris_0088
2011_Paris_0087
2011_Paris_0086
2011_Paris_0085
2011_Paris_0084
2011_Paris_0083
2011_Paris_0082
2011_Paris_0081
2011_Paris_0080
2011_Paris_0079
2011_Paris_0078
2011_Paris_0077
2011_Paris_0076
2011_Paris_0075
2011_Paris_0074
2011_Paris_0073
2011_Paris_0072
2011_Paris_0071
2011_Paris_0070
2011_Paris_0069
2011_Paris_0068
2011_Paris_0067
2011_Paris_0066
2011_Paris_0065
2011_Paris_0064
2011_Paris_0063
2011_Paris_0062
2011_Paris_0061
2011_Paris_0060
2011_Paris_0059
2011_Paris_0058
2011_Paris_0057
2011_Paris_0056
2011_Paris_0055
2011_Paris_0054
2011_Paris_0053
2011_Paris_0052
Menü